Montag, 18. Juni 2012

Eigentlich

sollte es etwas anderes werden.
Die Wellnessbadetütchen wollte ich machen,
aber dann vielen mir noch die 2 Kellnerblöcke
in die Finger. So kann es manchmal gehen.
In Holland hatte ich mir diesen schönen Vintage
Block gekauft. Der muß doch mal verarbeitet
werden. Außer das Dsp habe ich Marineblau und
Sahara bei dem einen verwendet und bei dem
anderen Himbeerrot und ebenfalls Sahara.

Lieben Gruß Fatma






Kommentare:

bastelbine hat gesagt…

das sind sehr schöne "Wellnessbadetütchen" geworden *lach*
Deine Kellnerblöcke hast du sehr schön verziert...gefallen mir alle beide sehr sehr gut!!!
wünsche dir einen guten Start in die neue Woche mit lieben Grüßen
Sabine

Diamantin hat gesagt…

Beide sind wunderschön. Toll, auch gleich mit Stift.

Schöne Woche und Lg Anett

Heidi hat gesagt…

Moin Fatma,

die sind ja schön. Steht auch auf meiner Tu du Liste. Da habe ich nur keine Anleitung. Vielleicht hast du ja eine für mich. Wie kriegst du nur die Rosette so schön hin? Bei mir sehen sie irgenwie nie richti gleichmäßig aus.

Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart und liebe Grüße Heidi

Die Kreative hat gesagt…

Hui, Fatma, wie edel!!! Die sehen einfach nur toll aus....!
Und ich habe mich wahrscheinlich wieder ungenau ausgedrückt... Teikel (oder Teykol) ist eine Flüssigkeit, die mit z.B. einem dünnen Pinsel aufgetragen wird. Danach wischst Du mit Farbe drüber - aber auf diesen Spuren bleibt nix hängen, dadurch entstehen die hellen Schatten...
Und "Carol" ist eine Freundin, mit der ich zusammen in der "Stempelbar" zum Mega-Shoppen war. Dort haben wir auch Teikel bekommen. (die haben auch einen Online-Shop....) ;-)
Liebe Grüsse und bis bald,
Andrea

Tieva hat gesagt…

Au, das Papier aus Holländ ist aber auch schön! Das passt perfekt... jaja, die Holländer sind auch noch eines Tages mein Untergang ;o)

Viele Grüße
Gabi

Corinna hat gesagt…

Hallo Fatma,
ich hab ne Weile auf deinem Blog gestöbert und soo viele tolle Dinge entdeckt. Deine Blöcke sehen einfach nur schön aus, wie vieles hier. Ich komme gern bald wieder vorbei.
Lieben Gruß, Corinna